UGC Blog - content creator tipps

6 wichtige Tipps, um als UGC Creator erfolgreich zu sein (Tool Tipps inklusive)

Inhalte

Intro: Bist du Ready? 🚀

Bist du ready, dein kreatives Potenzial zu entfalten und zum nächsten großen UGC (User Generated Content) Creator zu werden? Willst du deine Fähigkeiten ausbauen, um eine treue Fangemeinde aufzubauen und gleichzeitig deiner Kreativität freien Lauf zu lassen? Wir wissen, dass du es in dir hast! Daher haben wir in diesem Blogbeitrag 7 essenzielle Tipps und Strategien für dich zusammengestellt. Jeder Tipp wird dir helfen, dein Handwerk zu perfektionieren und dein Publikum in seinen Bann zu ziehen. Einige davon beinhalten sogar intuitive und of kostenlose online Tools, die deinen Content auf die nächste Stufe bringen können.

Also worauf warten wir, los geht es mit dem ersten Tipp:

UGC Creator Tipps & Tools

1. Deine Nische festlegen & verstehen 🎯

Ein klares Verständnis deiner Nische ist der erste Schritt, um als UGC Creator erfolgreich zu sein. Ob Kochen, Reisen, Mode oder Technologie, entscheide dich für ein Thema, das dich wirklich begeistert. So kannst du authentischen und interessanten Content erstellen, der deine Zuschauer anspricht und fesselt.

Untersuche existierende Beiträge in deiner Nische auf Plattformen wie Instagram und Facebook. Sieh dir an, wer auf entsprechende postings reagiert und kommentiert. Was sagen interessierte Personen über das Thema? Was sehen sie sich gerne an? Was regt sie zum diskutieren an? So kannst du besser verstehen, was dein Publikum anspricht und welche Art von Inhalten sie bevorzugen.

2. Sei kreativ & innovativ 💡

In der riesigen Welt der UGC Creators wartet eine Herausforderung auf dich: Wie stichst du aus der Masse hervor und hinterlässt einen bleibenden Eindruck? Hier kommt Canva ins Spiel, dein neuer kreativer Verbündeter. Mit Canva kannst du atemberaubende Grafiken kreieren und deine Inhalte visuell auf das nächste Level heben. Das Beste daran? Du kannst es kostenlos ausprobieren! Und für die, die bereit sind, einen Schritt weiter zu gehen, stehen Premium-Funktionen für nur 11.99€ pro Monat zur Verfügung. Stelle das gegen die bis zu 100€, die du pro Video verdienen kannst, und du erkennst, dass es sich um eine Investition handelt, die sich definitiv auszahlt. 

Bist du bereit, deinen Content aufzupeppen? Schau dir dieses YouTube-Video an, um mehr über Canva zu erfahren.

3. Bleibe konsequent 📅

Der Weg zum Erfolg ist weniger ein Kurzsprint, sondern vielmehr ein ausdauernder Marathon. Harte Arbeit, Geduld und vor allem Konsequenz sind dabei deine stärksten Verbündeten. Um deinem Publikum stets spannenden Content zu bieten, ist es unabdingbar, diesen regelmäßig und strukturiert zu veröffentlichen. Eines der besten Werkzeuge, um hierbei den Überblick zu behalten und deine Beiträge im Voraus zu planen, ist Trello.

Trello ist ein Projektmanagement-Tool, das mit seiner nutzerfreundlichen Oberfläche und den flexiblen Boards sowohl Profis als auch Anfängern dabei hilft, ihre kreativen Projekte zu strukturieren. Es ermöglicht dir, auf einfache Weise visuelle Übersichten deiner geplanten Aktivitäten zu erstellen und deinen Arbeitsprozess besser zu organisieren. Du kannst Karten für einzelne Aufgaben erstellen, diese nach Bedarf verschieben, kommentieren und sogar Deadlines setzen. Dies macht Trello zu einer unschätzbaren Ressource für alle Content Creators, die ihre Produktivität steigern und ihre Social-Media-Planung optimieren möchten. Genau wegen seiner intuitiven und benutzerfreundlichen Art wird Trello nicht nur von Content Creators, sondern auch von professionellen Managern weltweit geschätzt und verwendet.

Trello Content Management GIF

Und das Beste daran? Trello ist völlig kostenlos zu nutzen! Ein kleines Upgrade auf die Premium-Version bietet dir noch mehr Funktionen und Möglichkeiten zur Personalisierung, ist aber wirkich kein Muss, um das Tool effektiv zu nutzen. Wir selbst verwenden bei Nano “nur” die gratis Version von Trello und haben damit mehr als genug Features zur Verfügung. 

Schau dir unbedingt dieses YouTube-Video an, um einen tieferen Einblick in die zahlreichen Vorteile von Trello zu bekommen. Investiere in deine Organisation und erlebe, wie deine Content Creation auf das nächste Level gehoben wird.

4. Interagiere mit deinem Publikum 🎤

Sich aktiv in den Austausch mit deinem Publikum zu begeben, kann dir den Weg ebnen, von einem guten Content Creator zu einem hervorragenden aufzusteigen. Tauche ein in die Community deiner Follower, werde Teil ihrer Welt: Nimm dir die Zeit, auf ihre Kommentare zu antworten und an Diskussionen teilzunehmen, die unter deinen Beiträgen entstehen.

Lass sie wissen, dass ihre Meinungen und Gefühle nicht nur gesehen, sondern auch geschätzt werden. Zeige aufrichtige Offenheit für ihre Anregungen und konstruktive Kritik. Diese Art von Engagement schafft eine tiefere Bindung und verwandelt einfache Zuschauer in treue Fans. Darüber hinaus kann das Feedback, das du erhältst, wertvolle Einblicke liefern, um deinen Content weiter zu verbessern und genau das zu liefern, was dein Publikum sucht.

5. Investiere in gute Ausrüstung 🎥

In der Welt des User Generated Content kommt es nicht nur auf Kreativität und Originalität an, sondern auch auf eine hochwertige technische Umsetzung. Denke daran: Die Qualität deines Inhalts kann stark beeinflussen, wie dein Publikum auf dich reagiert und wie weit dein Content verbreitet wird. Deshalb ist es wichtig, in gute Ausrüstung zu investieren.

Keine Sorge, das bedeutet nicht, dass du Tausende von Euro für High-End-Kameras und professionelle Beleuchtungssets ausgeben musst. Oft reicht ein gutes Smartphone mit einer hochauflösenden Kamera, kombiniert mit den richtigen Hilfsmitteln. Ein stabilisierendes Stativ, beispielsweise der IKOMMI Stabilisator für nur 45€, hilft dir, unerwünschte Wackler und Bewegungen in deinen Videos zu minimieren. Zudem kann ein gutes Beleuchtungsset, wie das Tupwoon LED Ring Beleuchtungsset für 29€, deine Aufnahmen auf ein ganz neues Niveau heben und deinen Content professionell aussehen lassen.

Diese Investitionen können gering erscheinen, aber sie können einen erheblichen Unterschied in der Wahrnehmung deiner Inhalte machen. Denke daran, es ist ein Investment in deine Zukunft als UGC Creator und kann sich auf lange Sicht mehr als auszahlen. 

Mehr zur Ausrüstung eines erfolgreichen UGC Creators kannst du unter diesem Blog-Artikel nachlesen: Wie werde ich UGC Creator? Was sind die Vorteile?

6. Verwende die richtige Video-bearbeitungssoftware ✂️

Video Bearbeitung für den PC 🖥️

Die Magie deines Contents entfaltet sich oft erst in der Postproduktion – hier wird aus Rohmaterial ein beeindruckendes Kunstwerk. Deine Aufnahmen mögen gut sein, doch die richtige Bearbeitung kann sie in fesselnde Geschichten verwandeln, die dein Publikum begeistern. Daher solltest du nicht unterschätzen, welchen Unterschied eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware machen kann.

Ob du gerade erst als UGC Creator anfängst oder bereits ein Profi bist, es gibt eine Fülle von Programmen und Apps, die dir zur Verfügung stehen. Adobe Premiere Pro ist beispielsweise eine erstklassige Wahl für fortgeschrittene User und bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Feinabstimmung deines Videos. Es kostet ca. 24,59€/Monat, eine Investition, die sich schnell auszahlen kann, wenn man bedenkt, wie sehr sie die Qualität deiner Arbeit verbessern kann.

Für Einsteiger und jene, die es einfach halten möchten, ist iMovie eine hervorragende Option. Es bietet intuitive Werkzeuge für das Schneiden, Arrangieren und Optimieren deiner Clips, sodass du ein poliertes Endprodukt erhältst, das deine Zuschauer lieben werden. Und das Beste daran? Es ist kostenlos auf allen Apple-Geräten verfügbar!

Video Bearbeitung für dein Smartphone 📲

Neben diesen leistungsstarken Programmen für den PC gibt es auch eine Vielzahl von praktischen Videobearbeitungs-Apps für dein Smartphone. Diese sind besonders nützlich, wenn du unterwegs bist und schnell ein Video bearbeiten und hochladen möchtest. Zwei herausragende Optionen sind “InShot” und “Quik”.

InShot ist eine voll funktionsfähige Videobearbeitungs-App, die viele der gleichen Funktionen bietet wie ihre Desktop-Gegenstücke, aber in einer mobilen, benutzerfreundlichen Schnittstelle. Es ist kostenlos mit In-App-Käufen, die zusätzliche Features freischalten.

Quik, entwickelt von GoPro, ist eine weitere ausgezeichnete App, die speziell für die schnelle Bearbeitung von Action-Aufnahmen entwickelt wurde. Sie bietet eine Reihe von Bearbeitungstools und Vorlagen und ist ebenfalls kostenlos.

Also, egal ob du am Computer oder unterwegs auf dem Smartphone arbeitest, es gibt eine Fülle von Tools, die dir helfen, deine Videos auf das nächste Level zu heben. Wähle die Software, die am besten zu deinen Bedürfnissen und Fähigkeiten passt und nimm dir die Zeit, um dich damit vertraut zu machen. Du wirst erstaunt sein, wie viel du durch die richtige Bearbeitung aus deinen Aufnahmen herausholen kannst!

Fazit: Was nimmst du mit?

Deine Reise als UGC Creator ist eine spannende, kreative und lohnende Herausforderung, und sie beginnt hier. Mit diesen 6 klaren, fokussierten und handlungsorientierten Tipps bist du bereit, deine Vision in unwiderstehlichen Content zu verwandeln, der dich von der Masse abhebt und dein Publikum begeistert.

Vergiss dabei nie, dass es deine Authentizität ist, die deinen Content wirklich zum Leben erweckt. Sie ist der Funke, der dein Publikum anspricht, Beziehungen aufbaut und langfristige Bindungen schafft. So, egal welche Hürden auf deinem Weg liegen, halte immer an deiner einzigartigen Stimme fest. Mit Engagement, Kreativität und ein wenig Hilfe von den richtigen Tools kannst du beeindruckenden Content schaffen, der wirklich einen Unterschied macht.

So, nun ist es an der Zeit, loszulegen und die Welt mit deinem Content zu begeistern! 🥳 ✨

Werde Teil der Nano Community

So einfach können bezahlte Werbevideos aussehen:

Mit folgendem Code erhältst du €20 Rabatt auf dein erstes UGC Video.